Mittlerweile wurden zahlreiche Apps entwickelt, um das Geocachen mit dem Smartphone noch angenehmer zu machen. Wir haben die besten Tipps für Sie zusammengestellt, um auf ein eigenes GPS-Gerät verzichten zu können, Dafür haben wir uns die beliebtesten Apps genauer angesehen.

Motion X GPS

Diese App gibt es nur für das iPhone. Sie bezeichnet sich selbst als Rundum-sorglos-Paket für Geocacher.

Im App Store kostet die App 2,29 Euro und ist sehr beliebt. Die MotionX GPS unterstützt Sie nicht nur bei der Suche von Caches, sondern auch bei der Platzierung. Wenn Sie an unbekannten Cache-Standorten unterwegs sind, erhalten Sie einfache Anweisungen für den Weg dorthin.

Auch Freunde von Facebook und Twitter kommen mit dieser App nicht zu kurz, die Daten lassen sich nämlich direkt über die App in den sozialen Netzwerken teilen.

Die App hat noch einen sehr interessanten Zusatznutzen: Sie eignet sich nicht nur zum Geocachen, sondern auch als sehr hilfreiche Untersützung für die Routenplanung bei Autofahrten oder Wanderungen, weil sie nicht nur auf die Karten von Google Maps zugreift, sondern auch eigene Karten hinterlegt hat.

GeoCaching Buddy

Diese App für besonders engagierte Geocacher ist sowohl für Android als auch für das iPhone erhältlich. Sie ist nicht ganz billig – für das iPhone kostet sie 8,99 Euro und für das Android 7,99 Euro – und spricht daher besonders ambionierte Cacher an. Die Anwendung ist dafür aber sehr ausgereift und besonders für das Finden von Multichaches sehr gut geeignet. Das Beeindruckende daran ist, dass die App sich jeden einzelnen gefundenen Hinweis merkt und eigenständig davon neue Wendepunkte ableiten kann.

Geocaching Intro

Diese App wird kostenlos für iPhone und Android angeboten und ist eine Einsteiger-App für Geocacher. Wenn Sie erst einmal ausprobieren möchten, ob Ihnen Geochaching Spaß macht, ist diese App bestes für Sie geeignet.

Neulinge bekommen damit Empfehlungen für Cashes in ihrer näheren Umgebung.