Wie der Name schon sagt, müssen Sie zum Finden von Rätsel-Caches, um dem Fundort näher zu kommen, Rätsel lösen.

Rätselcaches sind in unterschiedliche Schwierigkeitsstufen eingeteilt und es kann zum Teil etwas frustrierend sein, herauszufinden, wie man sich an den Rätsel-Cache herantasten soll. Wir haben für Sie daher ein paar Tipps zusammengestellt.

Arbeiten Sie sich langsam nach vorne!

Wenn Sie gerade erst mit den Rätsel-Caches beginnen, dann suchen Sie sich welche mit zwei Sternen. Sie werden sehen, dass Sie mit der Zeit immer mehr Gefühl und Kniffe für das Lösen von Rätsel-Caches bekommen.

Gemeinsam ist man stärker!

Das gilt besonders auch beim Lösen von Rätsel-Caches. Zwei Köpfe kommen oft schneller zur Lösung als einer. Also tun Sie sich mit Ihren Geocaching-Freunden zusammen. Dadurch macht das Geocaching nicht nur noch mehr Spaß, sondern Sie können die Schwarmintelligenz für das Lösen von kniffligen Fragen nutzen. Rätsel-Caches sind auch eine hervorragende Gelegenheit, die ganze Familie beim Geocachen miteinzubinden und nach dem gelösten Rätsel die Kinder hinaus in die Natur zu locken.

Nutzen Sie den Lösungs-Checker für Rätsel!

Der Lösungs-Checker ist ein einfaches Hilfsmittel, das Geocachern helfen soll, zu überprüfen, ob sie die richtigen Koordinaten herausgefunden haben, bevor sie sich in die Natur begeben und den finalen Cache finden.

Herausforderung für die ganze Familie

Rätsel-Caches sind eine spannende Abwechslung für Geocaching-Freunde. Sie können bereits zu Hause das Geocaching-Abenteuer beginnen, indem sie – alleine oder mit Unterstützung – gut ausgedachte Rätsel lösen. Rätsel-Caches sind somit auch eine interessante Herausforderung für die ganze Familie.

Im Gegensatz zu den allzeit beliebten Kreuzworträtseln oder Sudokus begeben sie sich allerdings mit Rätsel-Caches auch hinaus aus dem Wohnzimmer.

Viele werden die Rätsel-Caches an die Schnitzeljagden erinnern, die sie als Jugendliche auf Ferienlagern gemacht haben. Daher sind Rätsel-Caches gerade bei Familien mit Kindern sehr beliebt, aber auch bei denjenigen, die sich ihren kindlichen Spieltrieb erhalten haben.